Der Rheinradweg

Der Rheinradweg ist ein wahrer Pfad der Erholung. Befahren werden kann er von allen Leistungsklassen und führt an einem der wichtigsten Flüssen Europas entlang. Die Schönheit der Flusslandschaft ist weitreichend bekannt. Es liegen charaktervolle Städte entlang des Weges, wovon neun UNESCO-Welterben sind. Der Rheinradweg weist eine Länge von 1233 km auf und führt durch vier europäische Länder.

Städte entlang des Rheinradweges
Ein großer Anziehungspunkt entlang des Rheinradweges ist Straßburg. Sie kann rechtmäßig als europäische Hauptstadt bezeichnet werden. Angesiedelt sind Vielzahlen von europäischen Institutionen. In einem Atemzug können Städte wie Genf und New York genannt werden, denn die hochrangigen internationalen Institutionen wie das Europäische Parlament, der Europarat und der europäische Gerichtshof für Menschenrechten sprechen für sich.

Rüdesheim liegt im Bundesland Hessen und besitzt ca. 10.000 Einwohner (Stand 2015). Landschaftlich gesehen ist Rüdesheim faszinierend. Wegen der schönen Bauten und der Landschaft wurde die Stadt dem Weltkulturerbe des oberen Mittelrheintal hinzugefügt. Der Weinanbau spielt eine große Rolle und lohnt sich zu besichtigen.

Xanten kann mit dem Römermuseum aufwarten. Dieses wurde auf den Grundmauern einer alten Badeanstalt der Römer errichtet. Zu besichtigen sind Exponate aus dem Leben der Römer. Diese schienen genug Geld zu besitzen, um sich ein Schoßhund mit 17 Zentimeter Größe zu leisten. Denn die Knochen können ebenfalls im Museum besichtigt werden.
Der gesamte Warenverkehr verlief über den Rhein. Aus weiter Ferne rutscht die Silhouette des Hafentempels ins Blickfeld rutscht.
Nach den Römern entstand der klobige hübsche Dom St. Viktor. Welcher heute das imposanteste Wahrzeichen der Altstadt ist.

Selbst die Anfahrt zum Rheinradweg ist wunderschön. Eine Seite des Rheinradweges ist geprägt durch Auwälder und die andere Seite durch den Höhenzug des Niederwaldes mit einem weithin sichtbaren Denkmal und folgend der Taunus. Besonders dieses Jahr ist der Rheinradweg eine Reise wert, er steht im Zeichen des 200-Jährigen Fahrradjubiläum.

Der Rheinradweg

Schreibe einen Kommentar